In Memoriam

DJG-Mitglied Uwe Hampel verstarb am 8. Juno 2012

Ein steinerner rosa Hase am Straßenrand in Narita Sein Herz hörte auf zu arbeiten, als er bei Freunden sich entspannte von einer seiner Marathonsitzungen am PC, bei denen er zumeist eigene Fotos bearbeitete. Nicht nur bei der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Rhein-Neckar, deren Mitglied er seit 1985 war, engagierte er sich als Haus- und Hoffotograph und erlaubte damit dem Verein, wichtige Veranstaltungen in Wort und Bild zu dokumentieren. Ein Beispiel ist das Benefizkonzert am 3. April 2011. An Japan interessierte ihn speziell die Töpferei, die er in mehreren von Dirk Stuckenschmidt, DJG Bonn, organisierten Reisen vor Ort in Augenschein nehmen durfte.
Der Vorstand der DJG Rhein-Neckar und mancher Japanfreund wird Uwe Hampel als ruhige, verlässliche Stütze des Vereins in Erinnerung behalten.

Seitenanfang zurück zur aufrufenden Seite Home

Aufnahme von Uwe Hampel beim Shinnenkai 2012 in Mannheim