Frühlingserwachen
150 Jahre Deutsch-Japanische Beziehungen
Benefizkonzert mit dem Trio Japonica

Am 24. Januar 1861 unterzeichnete der preußische Abgesandte Graf zu Eulenburg in Tôkyô, das damals noch Edo hieß, den Freundschafts- und Handelsvertrag mit Japan. Die nunmehr 150 Jahre währende Freundschaft zwischen Japan und Deutschland gilt es zu feiern und zu würdigen. Und was eignet sich hierfür besser als ein deutsch-japanischen Frühlingskonzert?
Drei bezaubernde Japanerinnen spielten auf den europäischen Instrumenten Flügel (Chikako Fujita), Violine (Kaoru Minamiguchi) und Klarinette (Rie Clement-Miyauchi) japanische und deutsche Kompositionen, die musikalisch den Zeitraum vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart abdeckten. Die Frühlingsreise reichte von Robert Schumanns "Aufschwung" über Michio Miyagis "Haru no umi (Frühlingsmeer)" bis zur Filmmusik "Karussell des Lebens" aus dem Zeichentrickfilm Das wandelnde Schloss.

Aufgrund des großen Tôhoku-Bebens am 11. März 2011 mit fast 20.000 Toten und Vermissten, haben wir das Konzert kurzerhand zu einem Benefizkonzert umgewidmet. Die Gesamteinnahmen in Höhe von über 1.500 EUR haben die Musikerinnen vom Trio Japonica u.a. nach Sendai transferiert, wo die Stadt ein Spendenkonto errichtet hatte.

Links:
Das Trio Japonica Die drei japanischen Musikerinnen des Trio Japonicas um einen schwarzen Flügel gruppiert Das Auditorium Das Auditorium
Das Trio in concert Das in schwarz gekleidete Trio Japonica auf der Bühne im Einsatz Das in schwarz gekleidete Trio Japonica auf der Bühne im Einsatz  
Chikako Fujita und
Rie Clement-Miyauchi
Chikako Fujita, Flügel, und Rie Clement-Miyauchi, Klarinette Kaoru Minamiguchi und
Chikako Fujita
Applaus! Applaus für das Trio Japonica Rote Blume liegt auf dem Notenständer Stilleben
Ikebana-Gesteck von
Frau Terai-Bierbrauer
Ikebana-Gesteck von Frau Terai-Bierbrauer Ikebana-Gesteck von Frau Terai-Bierbrauer  

© Bilder: Uwe Hampel, LU

Aufruf der Album-Übersicht

Die drei japanischen Musikerinnen des Trio Japonicas um einen schwarzen Flügel gruppiert
Das Auditorium
Das in schwarz gekleidete Trio Japonica auf der Bühne im Einsatz
Das in schwarz gekleidete Trio Japonica auf der Bühne im Einsatz
Chikako Fujita, Flügel, und Rie Clement-Miyauchi, Klarinette
Applaus für das Trio Japonica
Rote Blume liegt auf dem Notenständer
Ikebana-Gesteck von Frau Terai-Bierbrauer
Ikebana-Gesteck von Frau Terai-Bierbrauer
Die Pianistin Chikako Fujita in einem violetten Kleid
Die Klarinettistin Rie Clement-Miyauchi in einem bordeaufarbenen Kleid
Die Violinspielerin Kaoru Minamiguchi in einem bordeaufarbenen Kleid
Das Logo des Trio Japonica